Wer wir sind



Geschichte

Das proaktive Klima der 70er Jahre nutzend, gründete Ing. Felice Caldi, seit jeher leidenschaftlicher Konstrukteur und Erfinder, 1977 ein innovatives Unternehmen, welches auf internationaler Ebene im Bereich Software für Industriemaschinen tätig ist.

Seitdem ist die Zeit dieses kleinen Unternehmens aus Lodi, kontinuierlich von Erfolgen die mit innovativen Produkten und modernsten “best in class“ Technologien auf dem Bereich der industriellen Automatisierung geprägt, wie die im Laufe der Jahre Zahlreich eingereichten Patente, sowie wichtige Auszeichnungen der Mailänder Handelskammer und der Region Lombardei belegen.

Dank der Erfolge seit Gründung, ist das Unternehmen stetig gewachsen und hat sein internationales Vertriebsnetz durch Gründung eines neuen Unternehmens in China erweitert, um den Umsatzfluss auf dem asiatischen Markt zu steuern.

Mit einem stets aufmerksamen Blick auf die Dynamik und Bedürfnisse des Automatisierungssektors, welcher sich stetig weiterentwickelt und nach technologischen Innovationen sucht, hat Ever Elettronica von mal zu mal auf alle technologischen Herausforderungen die sich im Laufe der Jahre präsentiert haben, reagieren können und Lösungen angeboten, die den Bedürfnissen entsprachen um die Maschinen der Kunden Leistungs- und Wettbewerbsfähiger zu gestalten.

Mission

Seit nunmehr 40 Jahren ist Ever Elettronica, 360° Partner seiner Kunden, in der Lage technologisch fortschrittliche Lösungen bereitzustellen, welche in der Lage sind, auf alle Automatisierungs- und Bewegungssteuerungs- Anwendungen zu reagieren, indem Sie die Vorteile von Schritt- und Bürstenlosen Motoren und Controllern nutzen.

Und gerade um die Wichtigkeit und Einzigartigkeit eines jeden einzelnen Kunden zu betonen, Entwickeln wir hochgradig maßgeschneiderte Automatisierungslösungen mit der Aufmerksamkeit und dem Engagement, die in der Lage sind, alle Anforderungen in Bezug auf Software und Hardware perfekt zu erfüllen.

Unser Team von Mechatronik Ingenieuren und Konstrukteuren kann die Software dementsprechend mit einer Ad-hoc-Firmware versehen, sowie den Motor, nach technischer Kundenspezifikation personalisieren und beispielsweise, Kabellänge, Durchmesser der Motorwelle oder den IP-Schutzgrad, anpassen.